Einweihung 1. Etappe

Tag der offenen Tür mit Zertifizierung


Die erste Etappe der Überbauung Buechenacher mit 3 Mehrfamilienhäusern, die insgesamt 15 Mietwohnungen bieten, ist am Freitag 19. September 2014 zur Einweihung als Ganzes mit dem "Herkunftszeichen Schweizer Holz" und dem "Minergie-P" und "Mindergie-A" Label ausgezeichnet worden.

Die Wohnsiedlung ist nicht nur energetisch vorbildlich, sondern beweist auch hinsichtlich Baumaterial Exzellenz: Die drei Mehrfamilienhäuser setzen bewusst auf den Mehrwert des Bauens mit hiesigem Holz und einer Nullenergiebauweise.


Plaketten.jpg



Dank der konsequenten Umsetzung des Projekts mit Schweizer Holz, erwartet die Bewohner ein Zuhause mit hohem Wohnwert, individuellem Charakter und warmer Materialisierung. Viele Oberflächen in den Wohnungen wie Decken und Wände sind in einer modernen, hellen Holzoptik ausgeführt. Ab dem Kellergeschoss und der Einstellhalle werden sämtliche Wohnhäuser in einer reinen Holzbauweise erstellt.



Zertifikat für Schweizer Holz


Das Zertifikat können Bauten erlangen, die nachweislich aus 80 % und mehr Holz aus einheimischen Wäldern bestehen. Verbaut wurden in der Überbauung Buechenacher 412 m3 Massivholz, Leimholz und Hobelware, sowie 115 m3 Holzfaserdämmplatten. 82 % dieser Holzprodukte stammen aus der Schweiz. Der dafür benötigte Rohstoff Holz wächst in den Schweizer Wäldern in nur gerade 20 Minuten nach.


Minergie-A Zertifikat für Nullenergiebauweise


Die Wohnhäuser weisen jetzt schon den energetischen Standard auf, der gemäss Energiestrategie des Bundes im Jahr  2050 angestrebt wird.

Die Wohnhäuser sind im Minergie-A Standard geplant und zertifiziert. Die kleine Siedlung ist am eigenen Wärmeverbund der Burgergemeinde angeschlossen. Die zentrale Holzschnitzelheizung stellt die Raumheizung und den Warmwasserbedarf während der Heizperiode sicher. Sonnenenergie wird mittels Warmwasserkollektoren ergänzend für die Warmwassererzeugung genutzt und die Fotovoltaikanlage auf den Dächern der Wohnhäuser erzeugt den für den Betrieb der Häuser notwendigen Strom.


Weitere Berichte siehe unter Lignum und Minergie Webseiten

Bilder der Einweihung mit Tag der offenen Tür siehe unter Fotogalerie





Letzte Änderung: 19.04.2016